Freiwillige Feuerwehr Mildstedt
Startseite
Wir über uns
Aktuelles
Fahrzeuge
Jugendfeuerwehr
Brandschutz (BE/BA)
Service
Rauchmelder
Fettbrand
Sicheres Grillen
Ethanolöfen
Rettungskarte
Weihnachtszeit
Silvester
Paulinchen e.V.
Merkblätter
Wetter
Mitglied werden
Kontakt
Gästebuch
Links
Intern
Impressum

Weihnachtszeit

In der Advents- und Weihnachtszeit ist die Gefahr von Wohnungsbränden höher als in der übrigen Zeit des Jahres: leicht brennbare Materialien, in diesem Fall Tannenzweige, befinden sich in unmittelbarer Nähe offener Flammen von Kerzen.


Um das Risiko eines Brandes so gering wie möglich zu halten, hier einige Tipps und Hinweise:

  • Bewahren Sie Ihr Adventsgesteck und Ihren Weihnachtsbaum vor dem Aufstellen in der Wohnung in einem kühlen, keinesfalls beheizten Raum auf. Dadurch trocknen die Tannenzweige nicht so schnell aus. Empfehlenswert ist die Lagerung des Weihnachtsbaumes in einem mit Wasser gefüllten Eimer oder Topf.
  • Verwenden Sie nur standfeste Weihnachtsbaumständer. Bewährt haben sich solche mit einem Behälter, der mit Wasser gefüllt werden kann.
  • Achten Sie bei der Aufstellung Ihres Adventsgestecks oder Ihres Weihnachtsbaumes darauf, dass ein Sicherheitsabstand von mindestens 50 cm zu brennbaren Materialien wie Vorhängen, Möbeln oder Ähnlichem vorhanden ist. Halten Sie die Umgebung des Gestecks oder des Baumes frei von leicht entzündlichen Materialien. Stellen Sie Ihren Weihnachtsbaum so auf, dass Sie im Falle eines Brandes den Raum ungehindert verlassen können.
  • Verwenden Sie keinen Weihnachtsbaumschmuck aus leicht brennbaren Materialien wie Papier, Watte, Zelluloid oder Zellwolle.
  • Lassen Sie Ihr Adventsgesteck oder Ihren Weihnachtsbaum mit brennenden Kerzen niemals unbeaufsichtigt.
  • Befestigen Sie die Kerzen sicher und mit geeigneten Kerzenhaltern auf Ihrem Gesteck oder an Ihrem Weihnachtsbaum. Zünden Sie die Baumkerzen von oben nach unten an und löschen Sie sie von unten nach oben ab.
  • Zünden Sie die Kerzen keinesfalls an, wenn die Zweige bereits sehr trocken oder gar dürr sind. Der Abbrand eines dürren Baumes erfolgt mit rasender Geschwindigkeit!
  • Achten Sie bei elektrischen Kerzen darauf, dass sie keine augenscheinlichen Beschädigungen aufweisen und den Sicherheitsvorschriften entsprechen.
  • Halten Sie für den Ernstfall immer einen Eimer Wasser, einen Feuerlöscher oder notfalls eine (feuchte) Decke bereit.

Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch zu einem Brand kommen:

  • Bewahren Sie Ruhe.
  • Versuchen Sie das Feuer mit dem bereitgestellten Löschmittel wie Wasser oder Feuerlöscher zu löschen.

Wenn Sie den Brand nicht mehr allein löschen können:

  • Verlassen Sie unverzüglich den Raum
  • Schließen Sie die Tür zum Brandraum
  • Alarmieren Sie die Feuerwehr über den Notruf 112.
  • Weisen Sie die eintreffende Feuerwehr ein.

 Die Freiwillige Feuerwehrwehr Mildstedt wünscht eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest ohne Brand.

Feuerwehr Mildstedt | Langsteeven | 04841/71784 |  | info@feuerwehr-mildstedt.de